21.01.2015 - Gutes Recht: Zukunft des MilRG für mindestens 4 Jahre

Am 23. Dezember 2014 wurden die Ergebnisse der Verhandlungen über das „Strukturpaket“ des ÖBH veröffentlicht. Man einigte sich in Bezug auf das MilRG darauf, dass die „bestehenden 4 Jahrgänge ... im Klassenverband gemäß der gültigen Vereinbarung zwischen BMLVS und BMBF auslaufend am Standort Wr. Neustadt weitergeführt“ werden. [= Punktation zur Einigung ÖBH 2018 Strukturpaket]   Im Ressortübereinkommen (zwischen beiden Ministerien aus dem Jahr 1965) steht übrigens ausdrücklich als Standort „Militärakademie Wr. Neustadt“. Es schließt außerdem das militärisch geführte Internat ein – seit jeher charakterisiert durch die vormilitärische Erziehung und den Internatssport. Das MilRG ist in seiner Konzeption eine Internatsschule, also eine...[mehr]


18.12.2014 - Lichter-Meer als stiller vorweihnachtlicher Protest

Über 35.000 Menschen fordern den dauerhaften Erhalt des BORG an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt (des "Militärrealgymnasiums"). Nun hat die Schulgemeinschaft nochmals - knapp vor dem Ende der Verhandlungen um das "Strukturpaket" des Bundesheeres - neuerlich ein Zeichen gesetzt. In Form einer Mahnwache wurde auf die Situation und Missstände aufmerksam  gemacht.   Am 18.12.2014 versammelten sich rund 180 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern auf dem Wiener Neustädter Hauptplatz, um eine Mahnwache zu halten. Das Tauziehen um den Erhalt des MilRG erstreckt sich bereits über viele Wochen. Mit großem Engagement haben vor allen die Schülerinnen und Schüler für ihre Schule gekämpft. Eine Aktion...[mehr]


Burgplatz 1
2700 Wiener Neustadt
Tel: 050201/2029650
Fax: 050201/2017280

office@milrg.at
Routenplaner